Kaufvertrag

Rechte und Pflichten für Verkäufer und Käufer

Im Rahmen des Kaufvertragsrechts beraten wir Sie in sämtlichen Vertrags-, Gewährleistungs- und Forderungsangelegenheiten. Von großer Bedeutung ist in besonderen Sachverhalten die Möglichkeit der Anfechtung eines Vertrages. So z.B. besteht bei Vorliegen des entsprechenden Tatbestandes die Möglichkeit einen Vertrag wegen Irrtums, wegen arglistiger Täuschung oder wegen Sittenwidrigkeit anzufechten. Sofern eine außergerichtliche Einigung nicht erfolgversprechend ist, vertreten wie Sie gerichtlich vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten

Vertragsrecht

Danne & Watermann

Mietvertrag

Die Wohnraummiete - Vom Vertragsschluss über die

Nebenkosten bis hin zur Kündigung

Bereits vor Abschluss eines Mietvertrages prüfen wir für Sie den vertraglichen Inhalt, sowohl für die Mieter-, wie auch für die Vermieterseite. Während des Mietverhältnisses treten häufig Probleme auf, deren erforderliche Lösung von Mieter und Vermieter unterschiedlich gesehen wird. Auch die Anwendung der mietvertraglichen Regelungen löst oft Streit aus. Wir beraten und vertreten Sie hier insbesondere hinsichtlich Gewährleistung und Nebenkosten. Ein besonderer Konfliktpunkt sind (fristlose) Kündigungen. Wir prüfen für Sie die Berechtigung einer Kündigung und gegebenenfalls deren Abwehr, insbesondere aus Härtefallgründen.

Werkvertrag

Kennzeichnend für den Werkvertrag ist der

geschuldete Erfolg!

Im Werkvertragsrecht verpflichtet sich der Unternehmer zur Herstellung eines bestimmten Werkes, dabei kann es sich sowohl um die Herstellung aber auch um die Veränderung einer Sache handeln. Beispiele des Werkvertrags sind diverse Formen der Handwerkerleistungen ebenenso, wie Repearaturarbeiten verschiedenster Art. Wir beraten und vertreten Sie insbesondere bei der Vertragserstellung, wie auch im Falle der Gewährleistung und Schlechtleistung.

Ehevertrag

Durch Ehevertrag und Scheidungsfolgenvertrag kann

in jeder Phase der Ehe Rechtssicherheit erreicht

werden

Ein Ehevertrag kann sowohl vor der Heirat, wie auch jederzeit während der Ehe geschlossen werden. Auf diese Art und Weise kann insbesondere das Vermögen, möglicher Zugewinn und auch der Trennungsunterhalt geregelt werden. Wenn die Scheidung gewollt ist, kann durch eine vertragliche Scheidungsfolgenvereinbarung eine Regelung für alle relevanten Punkte getroffen werden. So kann Streit im Gerichtsverfahren vermieden werden.
Danne & Watermann Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft, Ostkorso 2, 32545 Bad Oeynhausen, Tel. 05731-15 60 110
Schwerpunkte   STRAßENVERKEHRSRECHT  •	Verkehrsunfall •	Schmerzensgeld •	Bußgeld •	Führerschein.   REISERECHT  •	Fluggastrechte •	Reisemangel •	Entschädigung •	Dienstreise •	Kreuzfahrten    VERTRAGSRECHT  •	Kaufvertrag •	Mietvertrag •	Werkvertrag •	Ehevertrag •	Weitere vertragliche Regelungen   FAMILIENRECHT  •	Trennung und Scheidung •	Unterhalt  •	Vermögensaus-einandersetzung.  •	Sorge- und Umgangsrecht •	Zugewinnausgleich

Mietvertrag

Die Wohnraummiete - Vom

Vertragsschluss über die

Nebenkosten bis hin zur

Kündigung

Bereits vor Abschluss eines Mietvertrages prüfen wir für Sie den vertraglichen Inhalt, sowohl für die Mieter-, wie auch für die Vermieterseite. Während des Mietverhältnisses treten häufig Probleme auf, deren erforderliche Lösung von Mieter und Vermieter unterschiedlich gesehen wird. Auch die Anwendung der mietvertraglichen Regelungen löst oft Streit aus. Wir beraten und vertreten Sie hier insbesondere hinsichtlich Gewährleistung und Nebenkosten. Ein besonderer Konfliktpunkt sind (fristlose) Kündigungen. Wir prüfen für Sie die Berechtigung einer Kündigung und gegebenenfalls deren Abwehr, insbesondere aus Härtefallgründen.
FON 05731 / 15 60 110

E-MAIL:

kontakt@rechtliches- gehoer.de

Kaufvertrag

Rechte und Pflichten für

Verkäufer und Käufer

Im Rahmen des Kaufvertragsrechts beraten wir Sie in sämtlichen Vertrags-, Gewährleistungs- und Forderungsangelegenheiten. Von großer Bedeutung ist in besonderen Sachverhalten die Möglichkeit der Anfechtung eines Vertrages. So z.B. besteht bei Vorliegen des entsprechenden Tatbestandes die Möglichkeit einen Vertrag wegen Irrtums, wegen arglistiger Täuschung oder wegen Sittenwidrigkeit anzufechten. Sofern eine außergerichtliche Einigung nicht erfolgversprechend ist, vertreten wie Sie gerichtlich vor allen Amts- Land- und Oberlandesgerichten

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Danne & Watermann, Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft, Ostkorso 2, 32545 Bad Oeynhausen, Tel. 05731/1560110

Danne & Watermann